Logo Stiftung schwimmen lernen
 
 
Die Stifterin:   Anneliese König aus Böbingen/Rems
Anneliese König
 
 

 
 

  • geboren am 12.08.1931 in Eger
    (damals Sudetenland, heute Tschechien)
     
    gestorben am 01.10.2015 in Schwäbisch Gmünd
     
     
     
  • am 15.05.1946 Ankunft in Schwäbisch Gmünd
    als Heimatvertriebene
Frau König setzte sich ihr Leben lang unermüdlich für das Schwimmen ein und ist ein echtes Vorbild für Fairness, Freundschaft, Motivation, Leistung, Engagement und Erfolg im Sport:
  • seit 1946 aktive erfolgreiche Schwimmerin, zuletzt im Jahre 2006 zweifache württembergische Mastersmeisterin
     
  • Im Ehrenamt wirkte sie von 1956 an im Verein, Bezirk bis hin zum Präsidium des Schwimmverbandes Württemberg (SVW), welchem sie 14 Jahre lang angehörte. Sie half auch langjährig in der SVW-Geschäftsstelle mit.
     
  • Schon seit 1963 stand sie als Übungsleiterin am Beckenrand, insbesondere im Kinderschwimmen und bei der Betreuung von Wettkampfmannschaften im Nachwuchsalter. Dabei war sie stets eine sehr beliebte Betreuerin und Wegbegleiterin der Kinder. Noch bis 2011 führte sie Kindergartenkinder ans Schwimmen heran und stand Woche für Woche am Beckenrand. Das machte der ehemaligen Sportlehrerin immer große Freude und sie war wohl eine der am längsten aktiven und erfolgreichsten baden-württembergischen Trainerinnen.
     
Anneliese König
 
 

 
 
 
 
 
 
Anneliese König 2012
mit dem neubestellten Kuratoriumsmitglied Vera Oettinger

 
Daten zu Anneliese König:

Mitglied im Schwimmverein Schwäbisch Gmünd (SVG) seit September 1946, zuerst aktive Schwimmerin

1956-1963 Damenschwimmwartin beim SVG

1974-1976 Frauenwartin beim SVG

1976-1991 Kinderschwimmwartin beim SVG

1963 bis Sommer 2006 Übungsleiterin beim SVG, z. T. auch zuständig für Anfängerschwimmen und E-Jugend

seit 30 Jahren bis heute Betreuung von Schwimmunterricht für Kindergartenkinder

1974-1992 Frauenwartin im Bezirk II des Schwimmverbands Württemberg (SVW)

1974 bis heute SVW-Kampfrichterin

1979-1993 Sachbearbeiterin Bestenliste des Bezirks II des SVW

1979-1993 Frauenwartin im SVW (SVW-Ausschussmitglied)

1979-1993 Mitglied des WLSB-Frauenbeirats als Fachwartin Schwimmen

von 1993 an Repräsentanz im WLSB-Frauenbeirat (erst für den SVW, dann als Zeitzeugin)

 
Ehrungen:
  • Sportpionierin der Stadt Schwäbisch Gmünd  (21.01.1994)
     
  • Goldene Ehrennadel des Schwimmverbandes Württemberg  (27.03.1993)
     
  • Ehrenmitglied des SV Schwäbisch Gmünd  (27.05.1997)
     
  • Goldene Ehrennadel des Württembergischen Landessportbundes  (25.11.2006)
  jugend sport budo Zurück zur Startseite
 
 
 
 

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits  

Impressum

Valid HTML